Zum Inhalt

Zur Navigation

zum Webshop

Über den Weinbau Zieger im Burgenland

Unsere Weinreise begann mit dem Uhudler, dem Ur- und inzwischen Kultgetränk des Südburgenlandes.

Um 1900 gab es in unserer Region florierenden Weinbau, doch die Reblaus zerstörte damals alles. So kam es, dass in den 1990-er Jahren am eigenen Hausberg Uhudlerreben ausgepflanz wurden, dort wo schon 100 Jahre zuvor ein alter Weingarten war.

Am Familienbetrieb in der 6. Generation wurde bislang viel Abwechslungsreiches am Hof produziert. Vom Anbau spezieller Obstkulturen über Milchviehhaltung und Feldfruchtanbau bis hin zur Schweinehaltung.
Also eine Region die an Vielfalt und Ideenreichtum einiges zu bieten hat.

Unsere Trauben wurde anfangs im Hauskeller verarbeitet, wobei dieser 2008 durch einen Neubau von Weinkeller und Verkostraum abgelöst wurde. Martin legte mit der Ausbildung zum Weinbau- und Kellermeister den Grundstein für die Weiterentwicklung des Betriebes.
Das Interesse am Wein wuchs und so auch die Weingartenfläche - derzeit 30.000 Rebstöcke. 

Der Anreiz Weine mit eigener Handschrift zu keltern und das Ziel die Region im Glas zu genießen ist unsere Leidenschaft - Neugier und Experimentierfreude halten das Ganze spannend.

Bildergalerie